Mittwoch, 8. Januar 2014

Allein, verlassen, zukunftslos?

Wenn es so über Stadt und Land geht, finden sich hier und da verlassene Häuser auf. Teilweise haben sie auch einen gewissen Charme und ich finde es sehr traurig, dass sich niemand kümmert. Häufig sind es Erbengemeinschaften, die sich nicht einigen können.

Hier ein Haus in Polis


Nach immerhin 6 Jahren habe ich mich dann mal auf das Grundstück getraut, man guckte zwar von gegenüber, aber ich konnte ohne Probleme weiter...





Rein in die gute Stube!



Und schon sind wir mitten drin im Gewühle...




...da wollte wohl keiner mehr die Stühle stapeln!




Was könnte man da alles machen, so schade





Küchenblicke...


Weiter zu den Schlafräumen


Öhm...


Morgen kommt das nächste schöne Haus

Kommentare:

  1. Echt schade. Das Haus könnte ein Schmuckstück sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das sehe ich auch so. Es werden soviel neue gebaut, aber die alten Häuser vergammeln.

      LG
      Elke

      Löschen
  2. Solange die Erben "Mondpreise" wollen, wenn man so ein Haus kaufen will, solange passiert auch nix. Wir wollten vor vielen Jahren mal ein soclhes kaufen, außer der Hülle war nix mehr vorhanden, das alles auf einem kleinen Grundstück, Investitionskosten mindestens 150T€. Kaufpreis sollte 40T CYP, sprich ca. 72 T € sein. Wert war es allerhöchsten 20 T €. Damals kostete ein Neubau mit allem drum und dran 30 T CYP. nur mal zum Vergleich.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Elke,
    erstaunlich schönes Haus - wenn man vom Zustand absieht ;)
    Bei uns lässt man auch hier und dort Häuser verfallen, weshalb erschließt sich mir nicht.
    Lieben Gruß und schönen Abend
    Björn :)

    AntwortenLöschen